Artikels

Mit der Musiktherapie gegen Stress und Schmerzen

Mit der Musiktherapie gegen Stress und Schmerzen

 

Der Verein für Beratung, Therapie und musikalische Entspannung trägt den Namen Gesundheit und Musik Radenci und hat sich zum ersten Mal im Jahr 2013 im Altersheim Radenci der Öffentlichkeit vorgestellt. Zu seinem siebten Jahrestag hat der Verein am 26. Jänner 2017 eine Vorlesung zum Thema Mit der musikalischen Therapie gegen Stress und Schmerz gehabt.

Am Anfang hat der Obmann, Musikprofessor Berislav Budak, als Meditation den Gästen (unter ihnen waren viele Mitglieder des Koronarvereins Radenci, die auch ihr Obmann Edvard Metličar begrüßt und angesprochen hat), das Musikstück Leibesgruß vorgespielt. Seine Ehefrau und professioneller Mitglied des Vereins, Ärztin Irena Trojnar Budak, hat den freiwilligen Verein, der im Bereich der Beratung und Therapie tätig ist, vorgestellt. Sie sprach vor allem über den Vorbeugungseffekt der Musik vor verschiedenen Krankheiten und Steigerung der Lebensqualität. Sie erwähnte, dass Musiktherapie eine Form von Gruppentherapie ist. Die Auswirkungen sind positiv, mit der Betonung auf dem Mozarteffekt, wobei die Klänge, Melodien zur Gehirnstärkung, Kreativität und sogar Körperheilung beitragen können.

 

Folgend hat der Pianist einige klassische Werke bis zu Filmkompositionen ausgeführt (Night and day – Cole Porter), New York New York, I got Rhythm (G. Gershwin) und bewiesen, dass Musik positiv Entspannung, chronischen Stress, Reduktion vor rheumatischen Schmerzen und Migränekopfschmerzen beeinflusst.

Der Verein organisiert seit Jahren ähnliche Treffen im Dosor und im Garten des Ehepaares Budak.

 

15.2.2017 Prepih                                                                      Dani Mauko